Definition Inflation – so verliert Geld seinen Wert

Im Rahmen der Fragestellung „Definition Inflation“ müssen die gebildeten Warenkörbe betrachtet werden, die eine Veränderung von Preisen aufzeichnen sollen.
Finden in einer Volkswirtschaft oder Wirtschaftsraum sichtbare Erhöhungen der Preise von Waren und Dienstleistungen statt, so wird von Inflation gesprochen.
Sicherlich hat jeder schon vom Warenkorb gehört. Dieser zeigt die Preisentwicklung für Durchschnittshaushalte an. Neben einer quantitativen Messung der Preise werden allerdings auch qualitative Entwicklungsfortschritte eingerechnet. Dieses ist offenbar auch der Grund, weshalb gerne Produkte aus dem Informations- und Kommunikationstechnikbereich dazu genommen werden. Gerade in diesem Marktsegment hat es gute Fortschritte gegeben, so dass damit die Inflationsrate geringer ausfällt.

Definition Inflation – der Warenkorb

Definition InflationDurch den erstellten Warenkorb wird also die Preisentwicklung aller darin vorkommenden Produkte berechnet und der entsprechende Prozentsatz gebildet. Dieses geschieht monatlich und die Relation wird in der Regel zum Vorjahresmonat gesetzt. Diese Berechnungsgrundlage ist sehr statisch, geht über sämtliche Gruppen von Menschen unabhängig vom Einkommen und ignoriert auch Verhaltensänderungen der Konsumenten.

Definition Inflation – Keine Immobilien im Warenkorb

Interessanterweise werden zum Beispiel die Immobilienpreise nicht in die Inflationsrate mit eingerechnet.

Definition Inflation – Reale Inflationsrate

Generell muss zwischen den kurzlebigen Produkte wie Lebensmittel und den langlebigen Produkte wie Fahrzeuge unterschieden werden. Ein Fahrzeug kauft man in der Regel nur alle Paar Jahre, Essen und Trinken werden in der Regel täglich zu sich genommen, so dass man hier schneller die Preisanstiege bemerkt.

Gründe für Inflation

Um die Gründe für Inflation darzulegen, müssen zunächst die Faktoren für eine Beeinflussung gefunden werden. Als erstes spielt die Ausweitung des Geldes eine entscheidende Rolle. Wird mehr Geld erzeugt, als Waren und Dienstleistungen dem entgegenstehen, werden dadurch die Preise wieder steigen. Auch kann Inflation durch Erhöhung des Geldumlaufs gesteigert werden. Natürlich können auch Produktionssenkungen von Handelswaren – sei absichtlich oder unabsichtlich- die Preise erhöhen. Hierdurch werden die Waren am Markt eingeschränkt, so dass die Preise steigen.

Marc Krüger
Bilder(geralt/pixabay.com)