Der Sack muss bleiben, ohne Wenn und Aber!

Torsten_Jung„Der Sack muss bleiben und zwar ohne Wenn und Aber“, fordert der Regionsabgeordnete Torsten Jung, Gruppe CDU / FREIE WÄHLER Region Hannover.
Hierfür unterstützt Torsten Jung in den nächsten Wochen vor Ort mit einer von der CDU aufgelegten Kartenaktion gegen die geplanten Müllgebühren.
Torsten Jung wird in den kommenden Tagen Karten mit Aufklebern flächendeckend vor Ort verteilen. „Wer für den uneingeschränkten Erhalt der Sackabfuhr ist, kann mit diesen Aufklebern einfach ein Zeichen setzen“, meint Jung .

Am Tag der Abholung sollen die Aufkleber gut sichtbar auf den Restabfallsäcken befestigt werden. Darüber hinaus können die Bürgerinnen und Bürger im Internet unter www.der-sack-muss-bleiben.de für das bewährte System abstimmen.
Torsten Jung weiter: „Der Gegenwind für aha war auf deren Bürgerveranstaltungen bereits sehr stark. Ich hoffe, dass Rot/Grün nun endlich zum Umdenken kommt.
Jung weist darauf hin: „Das Gerichtsurteil des OVG Lüneburg ist eindeutig, die Sackabfuhr kann erhalten bleiben!“ Dafür müssen nur die Sack- und Tonnenabfuhr separat und transparent kalkuliert werden.“

Das vorgelegte Konzept von aha ist eine Mogelpackung, nicht mehr und nicht weniger!“
Jung weiter: „Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger in den nächsten Wochen für den Erhalt der Sackabfuhr in seiner jetzigen Form abstimmen werden! Aha muss endlich begreifen, dass die Abschaffung der Sackabfuhr ein Millionenaufwand bedeutet und ein Griff in die Tasche des Bürgers ist.“

Torsten Jung
Regionsabgeordneter für den Wahlbereich 14
Springe-Ronnenberg-Hemmingen-Wennigsen
FREIE WÄHLER Niedersachsen
Mobil: 0172-4288347