Hauptstadt Brasilien – Eine moderne Stadt

Die „Hauptstadt Brasilien“ trägt den Namen Brasilia, in der in der kompletten Region der Metropole zirka 3,5 Millionen Einwohner leben. Die Stadt Brasilia liegt als „Hauptstadt Brasilien“ auf einer Höhe von 1200 Metern. Die komplette Region umfasst ein Gebiet von 55.000 Quadratkilometern.

Hauptstadt Brasilien: Geschichte


Werbung
Die „Hauptstadt Brasilien“ Brasilia ist eine künstlich geplante und erbaute Stadt.
In der brasilianischen Verfassung wurde bereits festgelegt, dass eine neue Hauptstadt für Brasilien benötigt wird. Im Jahre 1956 erfolgte nach Jahrzehnte langer Planung der Bau. Der brasilianische Präsident Getúlio Vargas ordnete an, Brasilia zur neuen Hauptstadt zu krönen. Im Jahr 1956 begannen dann die Bauarbeiten zur Erweiterung von Brasilia. 1960 waren die meisten Bauarbeiten abgeschlossen. In den 60er Jahren des 20.Jahrhunderts wurden Gebäude wie die Universität und der Fernsehturm errichtet. Als letzte staatliche Institution siedelte die brasilianische Zentralbank im Jahre 1981 nach Brasilia um.

Hauptstadt Brasilien: Wirtschaft und Verkehr

Hauptstadt BrasilienBrasilia bietet eine gute Infrastruktur, so dass sich zum Beispiel auch die in Brasilien größte Bank „Banco do Brasil“ Brasilia als Firmenhauptsitz ausgewählt hat. Ebenfalls verfügt Brasilia über eine Metro. Der Flughafen „Aeroporto Internacional de Brasília – Presidente Juscelino Kubitschek“ transportiert fast zehn Millionen Passagiere jedes Jahr. Erwähnenswert ist ebenfalls, dass die Hauptstadt Brasilien zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ein zentrales Element von Brasilia ist auch der Congresso Nacional, der das Parlament Brasilien ist.

Hauptstadt Brasilien: Bevölkerung

Brasilia selbst liegt im Bezirk „Distrito Federal do Brasil“. Brasilia selbst wurde als Stadt der Mittel bzw. Oberschicht konzipiert, entsprechend sind hier die Preise erhöht. Die einfachen Arbeiter und Angestellte hingegen siedeln in Städten nahe Brasilia. In diesen Städten treten verstärkt Probleme mit Alkoholismus und Drogen auf. Einher mit diesen genannten Problemen steigt auch die Kriminalitätsrate.
In Brasilia wurden die Straßen so errichtet, dass diese groß sind. Im Vordergrund stand hierbei die Vermeidung von Staus.

Marc Krüger
Bilder(tpsdave/pixabay.com)


Werbung