Kenia Geschichte

Der Artikel „Kenia Geschichte“ befasst sich mit der Geschichte des afrikanischen Landes Kenia.

Kenia Geschichte: Zweiter Weltkrieg

Das Kolonialreich Großbritannien hatte mit Beginn des Zweiten Weltkriegs Probleme, die Nahrungsmittelsicherung zu gewährleisten. So erhielten die in Kenia lebenden Weißen den Auftrag, die Landwirtschaftsproduktion zu erhöhen, und die Lebensmittel nach Großbritannien zu liefern. Die Produktion wurde insbesondere durch den erhöhten Einsatz von Maschinen beschleunigt, die manuelle Handarbeit der Schwarzafrikaner war nicht mehr gefragt. Infolgedessen stieg die Arbeitslosigkeit genauso wie die Wut der ehemaligen Arbeiter.

Kenia Geschichte: Mau Mau

Die Rebellengruppe der Mau Mau setzten der Kolonialmacht Großbritannien in den 50er Jahren stark zu, so dass der Ausnahmezustand ausgerufen wurde. Gründe für den Aufstand waren die hohen Steuern, Enteignungen, die schlechte Lebenssituation und die fehlende Möglichkeit, sich politisch zu betätigen. Viele Verhaftungen und militärische Offensiven folgten, so dass die Mau Mau militärisch unterlegen waren.

Kenia Geschichte: Unabhängigkeit und Einparteienstaat

Kenia GeschichteDer erste Premierminister Kenias war 1963 Jomo Kenyatta. Kenia erlangte 1963 auch seine Unabhängigkeit von Großbritannien. Kenyatta setzte sich politisch für Selbsthilfe beim Aufbau der Gesellschaft ein. Die Bedeutung des Präsidialamts wurde durch Kenyatta erhöht, dadurch erhielt er mehr Macht. In den folgenden Jahren setzte eine Welle von Verhaftungen gegen Oppositionelle und Gegner ein. Die Landenteignung durch die Kolonialmacht Großbritannien zuvor wurde nur ungenügend rückgängig gemacht. Die Kleinbauern Kenias erhielten Land nur gegen Kredite. Die Ökonomie boomte in der Zeit, allerdings war die Wachstumsrate jenseits der zehn Prozent jährlich mit einer Entwertung der Währung verbunden. Dadurch waren die Inflationsraten hoch und sozialen Unterschiede wuchsen weiter an. Nach dem Tode von Kenyatta folgte der Vizepräsident Moi, der zunächst beliebt war, allerdings nach einer Revolte der Luftwaffe Kenias im Jahre 1982 restriktiv die Macht von Parlament, Kabinett, Justiz und Medien zurückdrängte.

Kenia Geschichte: Pluralismus im Parlament

Gezwungen durch eine Wirtschaftskrise konnten westliche Staaten die Einsetzung eines Mehrparteiensystems in Kenia erzwingen. 1992 wurden freie Wahlen mit mehreren Parteien abgehalten.

Marc Krüger
Bilder(kikatani/pixabay.com)