Lublin Polen

Der Artikel „Lublin Polen“ behandelt die Stadt Lublin, die eine im östlichen Teil Polens gelegene Stadt ist. Sie ist gleichzeitig auch die Provinzhauptstadt der sogenannten Region Woiwodschaft.

Lublin Polen: Geschichte


Werbung
Lublin ist gegen Ende des 12.Jahrhunderts gegründet worden. Anfang des 14.Jahrhunderts erlangt die Stadt das entsprechende Stadtrecht von Magdeburg. Eine Stadtmauer sicherte die Geschäftstätigkeiten der Handwerker und Händler. Bauherren und Architekten aus Italien erbauten zahlreiche Bauten im Stile der Renaissance. Viele kirchliche Bauten und adelige Prunkbauten zierten das Stadtbild. Im 16. Jahrhundert wurde die Union von Polen und Litauen vollzogen. Gleichzeitig war Lublin eines der polnischen Zentren für die Unterstützung der Reformation.
Die beiden Lubliner Straßen Via Regia und Via Jagiellonica erlangten im Zuge der polnisch-litauischen Union an Bedeutung, so dass auch die Stadt Lublin einen enormen Aufschwung erfuhr. 1792 wurde Lublin von Russland besetzt, drei Jahre später fiel das Gebiet an die KuK-Monarchie Österreich-Ungarn. 1809 führte Dominik Dziewanowski eine Rebellion gegen die Besatzungstruppen mit Erfolg an. Nach dem Wiener Kongress wurde Lublin Teil von Russland. Seit dem Ende des Ersten Weltkrieges wurde Lublin wieder frei wie das übrige Polen. Von 1939 bis 1944 stand Lublin unter Deutscher Herrschaft, danach war es viele Jahrzehnte unter sowjetischer Fremdherrschaft. 1980 wurde eine Streikbewegung ins Leben gerufen, die zur Gründung der Solidarnosc führte. Das Ende vom Kommunismus war damit eingeleitet.

Lublin Polen: Bevölkerung und Infrastruktur

Lublin PolenÜber Lublin führen einige wichtige Verkehrsstraßen. Insbesondere die Droga krajowa 12, die von Legnica nach Kiew führt sei hier erwähnt. Legnica war unter anderem militärisches Hauptquartier des Warschauer Paktes. Seit neuestem verfügt Lublin über einen internationalen Flughafen. Lublin ist auch Ausrichter und Veranstalter von verschiedenen Fachmessen aus den Bereichen Kraftfahrzeuge, Landwirtschaft oder Bildungswesen. In Lublin leben rund 350.000 Einwohner.

Lublin Polen: Bildung und Wissenschaft

Die Stadt Lublin verfügt über fünf Universitäten. Zu denen gehören Katolicki Uniwersytet Lubelski, die Uniwersytet Marii Curie-Sklodowskiej, die Uniwersytet Medyczny w Lublinie, die Uniwersytet Przyrodniczy w Lublinie und die Politechnika Lubelska. Daneben finden sich in Lublin auch zahlreiche private Hochschulen aus den Bereich Wirtschaft und Unternehmensführung. Von der EU geförderte Forschungszentrum sind zum Beispiel Biotechnologiezentrum der Maria-Curie-Sklodowska Universität oder auch Nanotechnologiezentrum, das sich ebenfalls an der Maria-Curie-Sklodowska-Universität befindet.

Marc Krüger
Bilder(Joanna/JoMa-Design.de)


Werbung