Luxemburg Großherzogtum

Das Luxemburg Großherzogtum verfügt als politisches System eine konstitutionelle Monarchie. Es ist Mitglied der Europäischen Union, die Hauptstadt Luxemburgs ist gleichzeitig auch Sitz unter anderem des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), Europäischen Rechnungshofs oder auch des Europarates.

Luxemburg Großherzogtum: Das Staatsoberhaupt

Die Monarchie, die hier allerdings durch den Großherzog verkörpert wird, wird innerhalb der Familie weitervererbt. Dem Großherzog sind laut der Verfassung große Rechte bezüglich der
exekutiven und legislativen Macht übertragen worden, von denen dieser allerdings keinen Gebraucht mehr macht. Formal gesehen kann der Großherzog auch das Parlament auflösen.
Der Großherzog beschränkt sich damit lediglich der Repräsentation des Staates Luxemburg nach Außen und nach Innen.

Luxemburg Großherzogtum: Exekutive und Legislative

Luxemburg GroßherzogtumSowohl der Großherzog als Staatsoberhaupt als auch die Regierung nimmt die Aufgabe der Exekutive wahr. Die Regierung besteht selbst aus dem Premierminister und den 14 Ministern mit ihren Ressorts. Daneben gibt es noch das beratene Organ des Staatsrates. Die gesetzgebende Gewalt wird durch das Parlament – auch Abgeordnetenkammer- ausgeübt. Die Abgeordneten selbst werden alle fünf Jahre gewählt.

Luxemburg Großherzogtum: Das Wahlsystem

Die Wahl der Abgeordneten selbst wird in einem reinen Verhältniswahlrecht bestimmt. Alle 18-jährigen Bürger des Staates müssen zur Wahl gehen. Die wahlpflichtigen Bürger haben dabei mehrere Stimmen. Hier können sie für eine Partei stimmen oder verteilen.

Luxemburg Großherzogtum: Judikative

Die Rechtsprechung ist dem römischen Recht angelehnt. Luxemburg selbst verfügt über drei Amtsgerichte, zwei Gerichten des Bezirks und einem Obersten Gerichtshof. Daneben existieren noch ein Verwaltungsgerichtshof und ein Verfassungsgerichtshof, der bei Verfassungsfragen angehört werden kann.

Luxemburg Großherzogtum: Polizei und Armee

Luxemburg verfügt über eine Freiwilligenarmee. Diese besteht aus einem Infanteriebetaillon und zwei Kompanien an Aufklärern. Insgesamt dienen rund 1000 Soldaten in der Armee Luxemburgs. Luxemburg ist auch an verschiedenen internationalen UN- und Friedensmissionen beteiligt. Die Polizei Luxemburg sorgt sich um das öffentliche Leben und verbirgt sich für die Durchsetzung der Gesetze.

Marc Krüger
Bilder(tpsdave/pixabay.com)