Politisches System Australien – Das Dominion

In dem Artikel „Politisches System Australien“ werden die politischen Prozesse in dem Land näher beschrieben.

Politisches System Australien: Monarchie

In einer im Jahre 1999 abgehaltenen Volksbefragung sprach sich die Mehrheit der Australier für die Schaffung einer parlamentarischen Monarchie aus. Diese Monarchie stützt sich auf eine Föderation, die aus mehreren Bundesstaaten besteht. Diese Bundesstaaten verfügen mit eigenen Parlamenten gegenüber der Zentralregierung über weitgehende Kompetenzen. Daneben existieren noch zwei spezielle Gebiete. In dem Australien Capital Territory hat die australische Hauptstadt Canberra einen speziellen Status.

Politisches System Australien: Zweikammersystem

Politisches System AustralienDas Parlament von Australien besteht aus zwei Kammern. Zum einen nimmt das Repräsentantenhaus die Rolle des Unterhauses wahr. Andererseits tritt der Senat als Oberhaus auf. Das Repräsentantenhaus selbst besteht aus 150 Sitzen, welche in einem zeitlichen Rhythmus von drei Jahren gewählt werden. Diese Wahl findet nach dem Mehrheitswahlrecht statt, bei dem die unterlegenen Stimmen verloren sind. Der Senat selbst repräsentiert mit zwölf Senatoren je Staat und zwei Senatoren je Territorien Australien. Der Wahlrhythmus für die Senatoren beträgt sechs Jahre, wobei 50 Prozent der Sitze alle drei Jahre neu belegt werden. Für die Wahlpflichtigen besteht eine Wahlpflicht. Wie in Demokratien üblich bildet die Partei mit den meisten Sitzen die Regierung. Der Parteivorsitzende wird in der Regel auch Ministerpräsident und verfügt damit über Leitlinienkompetenz.

Politisches System Australien: Föderative Staaten

Die Föderation Australiens geht soweit, dass die Bundesstaaten ebenfalls über Parlamente mit jeweils zwei Kammern verfügen. In der Regel nennen sich die Regierungschefs der jeweiligen Bundesstaaten Premierminister. Die Gesetzgebung im Bereich von Polizei, Justiz, Verkehr und Gesundheit erfolgt ebenfalls exklusiv von den Parlamenten der Bundesstaaten.

Politisches System Australien: Status

Erst zu Beginn des 20.Jahrhunderts gründete sich das sogenannte Commonwealth of Australia. Dieser „Australische Bund“ wurde später Dominion genannt, um damit die Unabhängigkeit von Großbritannien zu demonstrieren. Erst im Jahre 1986 wurde Australien mit dem „Australia Act“ auch formal komplett unabhängig.

Marc Krüger
Bilder(Holgi/pixabay.com)