Schuldenuhr Deutschland tickt

Der Artikel „Schuldenuhr Deutschland“ will die Entwicklung der Schulden in der Bundesrepublik Deutschland aufzeigen.

Schuldenuhr Deutschland: Definition

Wird von den Schulden der Bundesrepublik Deutschland gesprochen, so ist das die Summe der Verbindlichkeiten des Bundes, der Bundesländer, und der Kommunen. Bedingt kommen auch noch die sogenannten Sondervermögen der Bundesrepublik hinzu. Dabei werden die Schulden eines Landes nach den verschiedenen Kriterien unterschieden. Als allererstes treten auf der Gegenseite Gläubiger aus Deutschland zum Beispiel in Form von Banken, oder auch Gläubiger aus dem Ausland auf. Die Schulden werden nach der Art der Körperschaft, zum Beispiel Bund, Land, Kommune, und der Art der Kredite.

Schuldenuhr Deutschland: Gläubiger und Kreditnehmer

Schuldenuhr DeutschlandAls Gläubiger der Bundesrepublik treten insbesondere Banken zu zirka 65 Prozent und zu 35 Prozent Versicherungen und Firmen auf. Wenn Anleger einer Lebensversicherung Geld der Versicherung übergeben, so legt diese bei den Staaten in Form von Staatsanleihen an. Bei den „inländischen“ Gläubigern bleiben die Finanzmittel in Form von Zinsen im Wirtschaftskreislauf erhalten. Die Zahlungen an die ausländischen Gläubiger entzieht dem Wirtschaftskreislauf Geld.

Schuldenuhr Deutschland: Pro und Kontra von Schulden

Experten gehen generell davon aus, dass ein Anstieg der Schulden auf Dauer das Wachstumspotential einer Volkswirtschaft senkt. Investiert der Staat jedoch mit der Schuldenaufnahme zum Beispiel in die Infrastruktur, so wird dadurch das Vermögen eines Staates und damit des Volkes erhöht. In einem Haushalt dürfen die Neuschulden nicht höher als die getätigten Investitionen des Staates sein.

Schuldenuhr Deutschland: Staatsschuldenstand

Die Staatsschulden der Bundesrepublik Deutschland haben bereits die zwei Billionen Marke überschritten. Die Pro-Kopf-Verschuldung liegt bei zirka 25.000 Euro. Was dabei nicht vergessen werden darf, dass auch noch Renten – und Pensionsanwartschaften hinzu kommen, die gerade die öffentlichen Haushalte in der Bundesrepublik Deutschland massiv belasten dürften. Die nächsten Jahre dürften damit für die Politik sehr schwierig werden, ohne Einschnitte die sozialen Sicherungssysteme zu erhalten. Es ist zu befürchten, dass der Staat sich daher aus der Verantwortung zurückziehen wird.

Marc Krüger
Bilder(geralt/pixabay.com)